#WoZu KW – Wenn Hirngespinste plötzlich ein Gesicht bekommen…

#1 Erkenntnis der Woche

Eine weitere Woche ist um und sehr viel Aufregendes habe ich diesmal nicht zu berichten, denn ich habe die letzten Tage im Krankenstand verbracht und gegen die damit verbundene Frustration angekämpft.

Ich bin niemand, der es genießen kann, über einen längeren Zeitraum einfach mal gar nichts zu tun.

Nichts tun zu KÖNNEN oder zu DÜRFEN verschlimmert für mich das Ganze natürlich noch.

Während ich also diverse Schmerztherapien durchlief und Welpe Finn im Zuge dessen immer fetter wurde, (angesichts der Tatsache, dass ich ihm nicht die Aktivität bieten konnte, die er gewohnt ist und hauptsächlich mit Leckerlis bei Laune gehalten werden musste, damit er nicht irgendwann anfängt, meine beiden Katzen anzunagen….), überlegte ich, wie ich die Zeit einigermaßen sinnvoll nutzen konnte.

Auf Facebook- oder Instagram-Stories hatte ich keine besonders große Lust, denn ihr wisst bestimmt alle, wie wohl man sich in der eigenen Haut fühlt, wenn man krank ist 😉 … Deshalb habe ich es auch vermieden, neue Fotos für meine diversen Kanäle zu machen…

ABER „brainstormen“ konnte ich gut. Ich hatte ja immerhin jede Menge Zeit 😀 . Sobald die Kopfschmerzen einigermaßen nachließen, setzte ich mich also an den Schreibtisch und begann damit, endlich das Konzept für mein neues Herzensprojekt auszuarbeiten, welches mir schon seit längerem im Kopf herumschwirrt. Und irgendwann muss man ja mal anfangen 😉 .

Meine Erkenntnis der Woche lautet also: Mache aus der Not eine Tugend! Wenn du in manchen Dingen eingeschränkt bist, konzentriere dich eben auf jene, die du stattdessen anpacken kannst!

#2 Inspiration der Woche

Selbstverständlich verrate ich euch noch nicht, worum es sich bei meinem neuen Projekt handelt, zumal es ja noch in den Kinderschuhen steckt und erst Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres starten soll ;).

ABER meine Inspiration der Woche war diesmal mein Freund, der sich meine Pläne natürlich im Detail anhören und seine Meinung dazu abgeben musste. Möchte ich mein Projekt in die Tat umsetzten, brauche ich schließlich seinen Segen. Denn klar ist bereits jetzt: Es wird recht zeitaufwendig und erfordert bestimmt meine vollste Aufmerksamkeit. Dabei muss ich auf seine Unterstützung zählen können und die Gewissheit haben, dass er hinter mir steht.

Überraschenderweise lieferte mir mein Liebster, nachdem er sich meine Hirngespinste angehört und die ersten Entwürfe angesehen hatte, einen interessanten Input. Er gab mir den Denkanstoß, mein Projekt noch weiter zu entwickeln und regte meine Phantasie an. Plötzlich stand der Gedanke im Raum damit vielleicht sogar etwas Großes aufziehen zu können.

Klar, das bedeutet gleichzeitig auch mehr Arbeit. Aber am Ende könnte sich die Sache tatsächlich rentieren. Seitdem lässt mich dieser Gedanke nicht mehr los und ich wühle mich durch Bücher, Videos, Blogs und andere Plattformen, um meinem Hirngespinst ein Gesicht zu verleihen.

Eine Idee alleine reicht schließlich noch nicht. Und die Umsetzung wird eine große Herausforderung. Aber ich will mich dieser challenge stellen und wieder etwas Neues starten, worin ich mich entfalten, weiterentwickeln und dazulernen kann. 😀

TwistheadCats ist vor beinahe einem Jahr genau auf dieselbe Weise entstanden und ich hätte mir damals nicht träumen lassen, dass ich mit diesem Blog so viele schöne Erfahrungen machen und es mir auch heute noch so große Freude bereiten würde, hier zu schreiben. 🙂

Wie sieht´s bei euch aus? Habt ihr schon einmal eine Idee entwickelt und euer ganz persönliches Herzensprojekt zum Leben erweckt? Wie sind eure Erfahrungen damit? Hattet ihr Unterstützung oder habt ihr euch euer Wissen dazu selbst angeeignet? Was waren dabei die größten Herausforderungen? Und wie seid ihr damit umgegangen? Lasst mir doch gerne einen Kommentar da, ich bin neugierig! 😀

#3 Liebling der Woche

So, nun drehe ich den Spieß einmal um. Einige Lieblinge, die ich euch unbedingt vorstellen möchte, stehen zwar noch in der Warteschlange ABER diesmal möchte ich von euch wissen:

Welche sind eure Lieblings-Blogs?

Ich bin gespannt, ob ihr mir ein paar Blogs empfehlen könnt, die ich noch nicht kenne? Vielleicht schaffen es einige davon ja sogar in meine „Liebling-Liste“ 😀 Auf jeden Fall könnt ihr hier mal ein wenig die Werbetrommel für eure Favoriten rühren! Sie freuen sich bestimmt auch darüber, wenn sie erfahren, dass sie Euch als Fan haben 😀


Und wenn wir schon so sozial unterwegs sind, vergesst nicht, morgen gibt´s auf meiner Facebook Seite wieder den

#socialsunday !

Dort könnt ihr eure Blogbeiträge teilen, die ich im Anschluss kommentiere und in meiner Story auf Instagram vorstelle. Die Aktion ist für alle Beteiligten immer wieder eine spannende und schöne Erfahrung, also freue ich mich, wenn wieder zahlreiche TeilnehmerInnen mit dabei sind!


Also, bis morgen! 😉

Liebe Grüße, eure Kay.

4 Kommentare zu „#WoZu KW – Wenn Hirngespinste plötzlich ein Gesicht bekommen…

  1. Liebe Kay,
    es ist toll, so inspiriert zu sein, oder? Wäre noch toller, mit seinem Herzensprojekten Geld zu verdienen, damit man sie immer machen kann und voll Zeit dafür hat. Mein letztes großes Projekt war und ist mein Blog http://www.stadtkoenigin.de. Es fehlt leider die Zeit, damit zu Twitter zu gehen, Blogparaden zu machen etc. und es richtig zu promoten.
    Pass aber auf dich auf mit krank sein und so, kann sonst unschön werden.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Tina

    1. Ja es ist auf jeden Fall ein großer Motivationsschub 🙂 Aber wie du richtig sagst, solche Projekte brauchen eben auch Zeit!
      Danke dir!

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  2. Liebe Kay,
    ich muss immer noch über das „fette“ Hundi lachen.. Aber lieber Leckerlis als angeknabberte Katzen, das stimmt! :-)))
    Ich hoffe es geht Dir besser und ihr könnt euch wieder wie gewohnt ausgiebig bewegen!
    Unser Blog war und ist auch unser Herzensprojekt und ich kann total nachvollziehen, dass Du Deinen Blog weiterentwickeln möchtest.. Ich würde sehr gerne mehr von Dir lesen und sehen! Du machst das alles ganz bezaubernd authentisch und schön! Weiter so! Lass die Muse Dich weiter küssen! 💗
    LG Katja
    http://www.kurvigeliebe.de

    1. Oh, Katja, ich bin ganz gerührt von deinen lieben Worten zu meinem Blog! Vielen Dank!

      Ich kann das Kompliment aber nur zurückgeben, ich mag euren Blog total gerne und das auch, weil ihr zwei so sympathisch seid, immer authentisch bleibt und euch kein Blatt vor den Mund nehmt! Immer weiter so!

      Ich freue mich, dass dich mein Beitrag gut unterhalten hat😉 Der Hund und ich fangen jetzt langsam wieder an, ans seiner Figur zu arbeiten😂

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere