Ausflugstipp: Bärenschützklamm

frau in bärenschützklamm

Naturdenkmal in Stadtnähe

Gerade Menschen, die in der Stadt leben, verbringen ihre Freizeit und ihre Wochenenden gerne in der grünen Natur.

Ich selbst lebe ländlich in Stadtnähe und sehne mich dennoch hin und wieder nach einem Tapetenwechsel. Daher zieht es mich regelmäßig nach Graz , wo ich mir gemeinsam mit meinem Freund Qualitytime gönne. Doch gerade im Sommer wird es uns dann doch manchmal „too hot in the city“ und wir flüchten uns in schattigere Gefilde.

Da bietet sich die Bärenschützklamm unweit von Graz natürlich an. Dort gibt es schattige Wander- und idyllische Spazierwege, rauschende Wasserfälle und auch für Hundebesitzer ist sie ein beliebtes Ausflugsziel.

Fakten zur Bärenschützklamm:

  • Die wasserführende Felsenklamm im Grazer Bergland, wurde 1978 zum Naturdenkmal erklärt.
  • Die Bärenschützklamm ist von 1. Mai bis 31. Oktober von 7:30 – 16 Uhr geöffnet.
  • Seit 1901 ist die Klamm mittels schwebenden Steiganlangen und hölzernen Brücken für Alle zugänglich und feierte 2001 somit ihr 100 jähriges Bestehen.

Startet man seine Wanderung zum Hochlantschgipfel (und zur Teichalm) von der Gemeinde Mixnitz aus (mit der Bahn 40 Minuten von Graz entfernt), gelangt man nach 1,5 Stunden zum Klammeingang. Dort wird eine Erhaltungsgebühr von aktuell 3,50 für Erwachsene erhoben.

Ein heißer Tipp ist auch eine Führung durch die Drachenhöhle, auf die man sich aber gut vorbereiten sollte. (Nähere Infos gibt´s direkt auf der Website der Bärenschützklamm.)

Wer aber gemütliche Spaziergänge bevorzugt, kann mit dem Fußmarsch bis zur Klamm Vorlieb nehmen. Bereits dort erwarten einen ungezähmte Wasserfälle und ein lebendiges Tier- und Pflanzenreich.

wasserfall

Mein Fazit: 

Ich persönlich genieße es sehr, die Bärenschützklamm zu durchwandern und vor Allem wochentags, trifft man dort kaum auf andere Leute. Man kann in aller Ruhe die Idylle der Natur genießen und neue Energien tanken.

Also, wenn ihr das nächste Mal in Graz und Umgebung unterwegs seid, macht doch mal einen Abstecher in die Bärenschützklamm. Es zahlt sich für Naturfreunde und Wanderbegeisterte auf jeden Fall aus 🙂

Liebe Grüße, eure Kay.

 


Einen weiteren Ausflugstipp für heiße Sommertage, findet ihr hier: Ausflugstipp: Höllental.


9 Kommentare zu „Ausflugstipp: Bärenschützklamm

  1. Leider war ich generell noch nie in der Grazer Gegend – hoffentlich kann ich das eines Tages nachholen! Dann würde ich mich auf jeden Fall gleich auf die Suche nach Geocaches im Bärenschützklamm machen, verbunden mit einer schönen Wanderung 🙂
    LG, Daniela (Wildes Widderchen)

  2. Wow. Das sieht ja richtig klasse aus. Der Preis ist auch echt sehr moderat. Find ich super.
    Bei solchen süßen kleinen Wasserfällen und Wasserläufen bin ich ja immer sofort am Start .
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  3. Ich bin die letzten Wochen auch immer auf der Suche nach Wasserfällen und toller versteckter Natur gewesen. Bis jetzt waren wir nur bei uns in der Umgebung unterwegs und mussten sogar durch Flüsse laufen um an den super schönen Wasserfall zu kommen!

    Aber dank dir, steht dieser Wasserfall jetzt auch noch auf meiner Liste!
    Sieht wirklich super schön dort aus!

    Liebe Grüße
    Saskia ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere