Fitnessmatte vs. Yogamatte – Gibt es einen Unterschied?

Sportart Yoga

Viele fragen sich, wo der eigentliche Unterschied zwischen einer Yogamatte und einer Fitnessmatte ist und wieso man nicht eine Matte für alle Sportarten benutzen kann. Auf diese Fragen würde ich heute gerne näher eingehen. Zusätzlich gibt es ein paar nützliche Tipps und Tricks, wo ihr die perfekte Matte für den jeweiligen Bedarf kaufen könnt.

Was ist eine Yogamatte?

Quelle: https://pixabay.com/photo-940359/ (Foto links); https://pixabay.com/photo-2557546/ (Foto rechts)

Zunächst einmal ist eine Yogamatte eine Unterlage, die euch hilft eure Yoga-Übungen schonend auszuführen. Auch hilft sie bei Balance-Übungen und bei körperlich anstrengenden Dehnungen vor Verletzungen oder vor Stürzen. Durch ihre rutschfeste Beschaffenheit, besitzt ihr auf einer Yogamatte einen besonders guten Halt.

Es gibt natürlich sehr viele unterschiedliche Yogamatten, aber keine Angst, denn jeder Yogi wird nach einer gewissen Zeit, seine perfekte Matte für sich entdecken.

Was ist eine Fitnessmatte?

workout-1931107_1920.jpg

Quelle: https://pixabay.com/photo-1931107/

Die Fitnessmatte dient auch wie die Yogamatte als Unterlage und als Schutz vor Verletzungen. Außerdem mindert eine Trainingsmatte die Geräuschentwicklung während des Trainings, da sie einen dämpfenden Effekt bewirkt.  Eine Trainingsmatte zeichnet sich dadurch aus, dass sie durch ihre Dicke auch bei deinem Workout in liegenden Positionen angenehm ist. Außerdem ist sie sehr robust, somit ermöglicht sie euch, dass ihr mit Sportschuhen darauf trainieren könnt. Durch diese zwei Details ist eine Fitnessmatte meist sehr schwer und nicht leicht zu transportieren. Die Übungen mit einer Fitnessmatte werden teils mit dem eigenen Körpergewicht und teils unter der Verwendung von freien Gewichten ausgeführt. Deswegen gibt es auch bei Fitnessmatten zahlreiche Modelle, die sich in ihrer Dicke und Beschaffenheit unterscheiden und somit für jedes Workout eine passende Matte dabei ist.

Was ist aber jetzt der eigentliche Unterschied?

Diese zwei Sportmatten unterscheiden sich in vielerlei Hinsichten:

  •      Gewicht
  •      Dicke
  •      Beschaffenheit
  •      Material
  •      Handhabung

Eine Yogamatte ist im Gegenzug zu einer Fitnessmatte sehr leicht und dünn. Das hat den Vorteil, dass du nicht so leicht das Gleichgewicht verlieren kannst und deine Yoga-Übungen im vollen Ausmaß durchführen kannst.

Auch das Material von den beiden Matten unterscheidet sich in gewissen Punkten. Beide Varianten sind in Kunstoffen und in Naturstoffen erhältlich, doch bietet die Yogamatte mehr Möglichkeiten bei der Wahl des Materials. Welches Material am besten ist, hängt ganz von deinen Präferenzen ab. Die Kunststoffmatten haben natürlich den Vorteil, dass sie billiger sind, aber können sie durch den hohen Kunststoffanteil unangenehm riechen. Die Naturstoffmatten sind meist teurer, doch sind sie qualitativ hochwertiger und bleiben dir dadurch länger erhalten. Bei einer Fitnessmatte solltest du aber darauf achten, dass das Material Flüssigkeiten absorbieren kann, da du bei einem anstrengenden Workout durchaus ins Schwitzen gerätst.

Die Handhabung der zwei Mattentypen unterscheidet sich im Wesentlichen durch das Gewicht. Die Yogamatte kannst du überall hin mitnehmen, da sich die dünne Matte sehr leicht zusammenrollen lässt. Hingegen ist die Fitnessmatte eher für Zuhause geeignet, da die Matte sehr schwer ist und somit der Transport sehr umständlich wird.

Es ist deine Wahl, ob du eher die rutschfeste und leichte Yogamatte oder die robuste und belastbare Fitnessmatte für deine Übungen benötigst.

 

Dieser Beitrag wurde von Alex, einem Gastautor verfasst. Falls dir sein Beitrag gefallen hat und du ebenfalls Interesse an einem Gastartikel von ihm hast, gib mir einfach Bescheid, dann übermittle ich dir gerne die Kontaktdaten 🙂

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Fitnessmatte vs. Yogamatte – Gibt es einen Unterschied?

  1. Dann habe ich unbewusst die richtige Matte gekauft 😀 ich wollte einfach nur eine möglichst dicke Matte für meine ganzen Planks usw haben, damit es nicht so weh tut, wenn ich aus Kraftmangel auf den Boden krache. Und ich glaube, unsere Nachbarn unter uns finden es auch gut, weil es ohne Matte beim hüpfen echt gepoltert hat. Die Marke weiß ich leider nicht mehr, habe sie mal bei amazon gekauft 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s