Gastbeitrag von Miss Lisbeth: Weshalb man als Single nicht verzagen sollte…

Gastbeitrag MissLisbeth

Welcher Single kennt sie nicht, diese Momente in welchen man sich umso mehr einen Partner an der Seite wünscht? Dieser Gastbeitrag ist ein kleiner Appell an all die Singles, welche öfters am Verzweifeln sind und sich fragen, warum sie niemanden finden, der es ernst mit ihnen meint.

Ich kenne diese Gedanken nur zu gut, aber wir dürfen nicht verzagen, sondern müssen das Beste daraus machen. Das Leben soweit genießen wie es geht. Wir selbst sind ja immerhin bloß eine Person und haben dieses eine Leben! Natürlich kann ich diesen Wunsch nach einem Partner sehr gut nachvollziehen, glaubt mir das! Erst gestern hatte ich wieder sehr das Verlangen danach, endlich mal wieder glücklich verliebt zu sein und dasselbe zu spüren.

Doch ganz ehrlich – was bringt es euch, wenn ihr euch in die nächst beste Beziehung stürzt? Es gibt tatsächlich Menschen, die absolut nicht alleine bleiben können. Aber wisst ihr, Single zu sein bedeutet nichts Schlechtes! Es ist auch keine Krankheit oder keine Schande. Ich verstehe einfach nicht diese Menschen, die nicht für sich bleiben können und dauerhaft jmanden an ihrer Seite haben müssen, egal wie schlecht die Beziehung auch läuft.

Klar, das Dating heutzutage ist auch nicht mehr so einfach wie vor einigen Jahren noch. Aber wisst ihr, es ist einfach anstrengend geworden. Deshalb gönnt euch da echt die Ruhe und sucht nicht nach einem Partner. In Datingapps á la Tinder & Co. findet man eh sehr sehr selten einen potentiellen Partner. Da gehört schon eine große Portion Glück dazu. Ich habe zwar 2015 auch meinen Ex-Freund dort gefunden, aber wie ihr merkt, meinen Ex-Freund.

Ich mir teilweise, dass es ja egal ist ,wo man denjenigen kennenlernt – ob online oder im realen Leben. Ich bin zwar ein kommunikativer Mensch und stehe gerne mit Menschen in Kontakt, aber dieses ständige Tippen beim Kennenlernen und sich zwischendurch fragen zu müssen, oh wieso schreibt er denn jetzt nicht, nervt. Dabei denke ich mir mittlerweile, jeder hat ja noch sein eigenes Leben und seine Aufgaben, man kann doch nicht ständig am Handy hocken und auf Nachrichten warten! Das ist vergeudete Zeit quasi. Und dann weiß man ja auch nie, ob es dann etwas wird oder nicht. Meistens hapert es dann doch an Etwas oder die Auswahl ist zu groß und man kann sich nicht entscheiden. Was ich auch schon öfter mitbekommen habe ist, dass sehr viele Singles Mehrere daten. Wie können sie das mit dem Gewissen vereinbaren? Vor allem, wenn mit Einem sich dann etwas mehr entwickelt?! Und wenn es letztendlich doch nichts mit Einem geworden ist, dann ist man wieder etwas niedergeschmettert…

Wie ihr vielleicht merkt, ich bin derzeit dem Dating irgendwie abgeneigt. Es ist halt auch nicht besonders sexy, wenn man verzweifelt sucht und herum jammert.

Natürlich muss das Dating, oder besonders das Onlinedating nicht immer negativ verlaufen! Man kann auch wundervolle Menschen dadurch kennenlernen, selbst wenn man sich hinterher entscheidet „nur“ Freunde zu bleiben. Aber das ist ja nicht i. d. R. was gesucht wird! Wenn man eine große Portion Glück hat, kann man online auch den „Traumpartner“ finden. Doch 95% der Singles in solchen Datingapps sind dort eher auf der Suche nach schnellen Nummern. Es gibt kaum jemanden dort, der etwas Ernsthaftes sucht.

Also ihr lieben Singles:

Ich weiß, wie doof es manchmal sein kann (ggf. noch der einzige Single im Freundeskreis zu sein) Solo zu sein, aber es bringt rein gar Nichts, wenn man sucht, (auch wenn man sagt, wer suchet der findet, stimmt das in diesem Falle nur bedingt), denn Liebe kann man eh nicht planen und lasst es am besten auf euch zukommen. Und wenn es nicht klappt, bitte nicht verzweifeln und sucht auch nicht die Schuld alleine bei euch. Auf jeden Topf passt ein Deckel (ja, ich mag den Spruch selber nicht, was ist, wenn man dafür bestimmt ist alleine durchs Leben zu gehen?) und der richtige Partner wird schon zur richtigen Zeit kommen und dich so akzeptieren und lieben wie du bist. Manchmal muss man auf etwas „einfach“ ein bisschen länger warten. Man sagt ja auch: Das Beste kommt zum Schluss. Also in dem Sinne.

Abwarten und Tee trinken! J

Ich wünsche euch eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

Eure Miss Lisbeth.

Wenn ihr mehr von Miss Lisbeth lesen wollt dann schaut doch einfach mal auf ihrem Blog vorbei! Den Link dorthin gibt´s hier!

 

Mehr Informationen über den TwistheadCats Blog findet ihr hier:

Weitere interessante Artikel auf dem TwistheadCats Blog:

Advertisements

23 Kommentare zu „Gastbeitrag von Miss Lisbeth: Weshalb man als Single nicht verzagen sollte…

  1. ein ganz toller Gastbeitrag! danke also auch an Miss Lisbeth! ich kann ihr da in allen Punken nur Recht geben – nicht nur weil ich glückliche Singlefrau bin 😉
    ich habe einige Freundinnen erlebt, als sie Single waren, die verzweifelt von einem Date ins nächste gestürzt sind, nur um nich unglücklicher zu werden :/
    nicht schön sowas … dieses Beitrag sollte so vielen Singeln da draußen Mut machen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für deine positive Rückmeldung auf diesen Beitrag.
      Den Singles da draußen etwas Mut zu machen war auch das Ziel von Miss Lisbeth, es wird sie freuen zu lesen, dass sie dieses erreichen konnte ☺️

      Liebe Grüße, Kay.

      Gefällt 1 Person

  2. Ein schöner Beitrag und viele Infos bzw. Tipps für Singles. Ich war auch immer wieder Single und kenne viele Dinge, die hier angesprochen wurden. Allerdings habe ich diese Zeit auch meistens sehr genossen … es hat auch etwas Schönes sich nur um sich selbst kümmern zu müssen :-)!
    Liebe Grüße
    Verena

    Gefällt 1 Person

    1. Sofern man gut alleine sein kann bin ich da ganz deiner Meinung, ich konnte das single dasein auch genießen aber ich war auch nicht auf der Suche und für alle die suchen sollte dieser Beitrag motivierend sein 😊 danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Kay.

      Gefällt mir

  3. Also ich bin zwar schon seit einigen Jahren nicht mehr Single aber diese Worte sind auf jeden Fall wahr!
    Sich einfach in irgendeine Betiehung stürzen ist oft viel anstrengender und zehrt mehr an den Nerven als das Single sein und auch mit Datingapps findet man sicher eher selten seine wahre Liebe! Sie sind zwar mittlerweile irgendwie das Einzige geworden wo man anscheinend wen kennenlernen kann aber irgendwie trotzdem echt nicht das Wahre. Schade dass es nicht mwr so geht wie früher als man im Kaffeehaus tatsächlich einfach noch von einem netten Herren angesprovhen und eingeladen wurde und dieser es dann meistens echt ernst gemeint hat!

    Viele Grüße
    Denise
    http://www.lovefashionandlife.at

    Gefällt 1 Person

    1. Da bin ich völlig deiner Meinung, Denise. Es ist heutzutage wirklich schwierig geworden, jemanden für eine ernsthafte Beziehung kennenzulernen.
      Schwierig, aber Gott sei Dank nicht unmöglich 😉

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar, Kay.

      Gefällt mir

    1. Mit dem genießen bist du jedenfalls auf dem richtigen Weg, man sollte seine Zufriedenheit nicht von einer Beziehung abhängig machen 😊 danke für deinen netten Kommentar! Liebe Grüße, Kay.

      Gefällt mir

  4. Amen! Stimme dir bzw. euch zu 100 % zu! 🙂 Es ist doch paradox: Oft ist man als Single nicht unglücklich und einsam und wünscht sich jemanden an seiner Seite. Gleichzeitig findet man die Liebe glaube ich genau dann, wenn man glücklich ist und zufrieden ist mit seinem Leben und sich selbst. Also… Single-Sein kann ganz schön schwierig sein, hehe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s